Themenfindung mit eurer Hilfe

 

Es ist wirklich nicht leicht einen geeigneten Rhythmus zum Schreiben und zum Fertigstellen der Übungen zu finden. Insbesondere dann fällt es schwer, wenn einem zahlreiche weitere Ideen durch den Kopf schwirren. Aber hier muss auch ich lernen mich noch mehr zu fokussieren. Dennoch habe ich zwei neue Übungen für euch, die euch hoffentlich im Training weiterhelfen. Des Weiteren gebe ich einen kleinen Einblick, was ich derzeit noch so treibe.

Themenfindung

Auf meiner Facebook-Seite habe ich euch gefragt, was für Einheiten ihr euch wünscht. Das Ergebnis brachte folgende Themen hervor:

  • Einführung von Täuschungen
    • Wurftäuschung
    • Körpertäuschung
  • Parallelstoß
  • Kreuzungen
  • Schnelle Mitte/Verbesserung des Umschaltverhaltens
  • Torwarttraining
  • Athletiktraining
  • Muskelerwärmung im Kinderhandball (D- und C-Jugend)
  • Grundschulung Abwehr 1:1
  • Grundschulung 1:5-Abwehr
  • Grundschulung 3:2:1-Abwehr
  • Arbeit nach dem Kreuzbandriss
  • Komplexe Wurfübungen aus dem Rückraum
  • Abwehrarbeit gegen den Kreisläufer verbessern
  • Also eine ganze Menge Themen, die ich versuchen werde Stück für Stück abzuarbeiten. So mangelt es mir in den nächsten Wochen auf jeden Fall nicht an Arbeit.

    Weitere Übungen

    Hier die erste Übung zum Thema Parallelstoß, die von beiden Seiten durchgeführt werden kann und kleine athletische Zusatzaufgaben enthält.
    Verbesserung des Parallelstoßes

    Außerdem habe ich das Lieblingsspiel meiner E-Jugend für euch. Eine Erweiterung dazu stelle ich euch nächste Woche vor.

    T-Ball als Aufwärmspiel

    Was habe ich sonst so getrieben?

    Ich habe im Januar endlich wieder angefangen selbst Sport zu machen und ganz im Sinne von Tim Ferris einen kleinen Selbsttest durchgeführt. Ich bin 28 Tage jeden Tag gelaufen – mal mehr, mal weniger. Und es war hochinteressant und meine eigene persönlich Challenge, nachdem der Februar ja bei Facebook mit zahlreichen Challenges geflutet wurde. Wer möchte kann mal einen Blick auf mein Runtastic Profil werfen. Mit einer Woche Pause habe ich nun das Insanity-Programm begonnen. Inszwischen ist es das 3. Mal, dass ich es anfange. Bisher konnte ich es maximal bis zur 6. Woche durchziehen. Zum Leidwesen meiner Mannschaften habe ich einiges in die Vorbereitung einfließen lassen. Irgendwann steht dann auch noch einmal wieder Freelatics an, an dem ich im Herbst nach vier Wochen gescheitert bin. Zahlreiche meiner Spieler und Spielerinnen ziehen es jedoch mit beachtlichen Erfolgen im Moment durch. Hut ab. Mir tut der Körper jetzt nach zwei Insanity Einheiten überall weg. Zusätzlich habe ich die Slow-Carb-Diät von Tim Ferris aus seinem Buch „Der Vier-Stunden-Körper“ begonnen in dieser Woche. Ich werde versuchen mal ein paar Rezepte hier zu posten. Insgesamt ist das Buch sehr zu empfehlen und ich werde auch noch einmal ein ausführliches Review dazu schreiben.

    Neue Partner – erste Test

    Ich bin froh, das viele Unternehmen sehr offen sind. Und werde euch in den kommenden Wochen mal ein paar Tests zu den Produkten von Vibro Shield und Entorch liefern, die gerade neu auf dem Markt sind.

           

    About The Author

    Ich bin Lars Dammann. Selbstständiger Handball-Trainer und seit 2014 im Besitz der A-Lizenz des DHB. In diesem Blog schreibe ich über meine Erfahrungen in verschiedenen Alters- und Leistungsklassen im Handball. Des Weiteren möchte ich anderen Trainern Trainingsinhalte und Übungen an die Hand geben.

    Leave A Comment

Trainingssuche

 
Typ
Alterklasse
Anzahl
Halle
Leistungsklasse

Letzte Beiträge

 
Angriffsschulung in der B-Jugend
 Im Rahmen der Trainer- und Lehrerfortbildung hat Bundesliga Trainer Dirk Leun (Buxtehuder SV) das Thema Angriffsschulung in der B-Jugend vorgestellt. Er ging dabei auf den Gegenstoß und die Kooperation mit dem Kreisspieler ein. Ihr findet das Video hier oder in meinen YouTube Kanal:
Erwärmung vor dem Spiel
 Ich stelle euch einmal meine Erwärmung vor dem Spiel einer männlichen B-Jugend in der Oberliga HH/SH vor. Teile habe ich aus der 3. Liga Saison mit meiner Damenmannschaft übernommen. Andere Teile habe ich wiederum bei anderen Mannschaften gesehen und für mich adaptiert. Die Erwärmung dauert ca. 35 Minuten. Ihr findet hier das gesamte PDF: In
Endlich wieder was im Blog – Videosektion online
 Viel zu lange lag mein Blog brach oder ich habe ihn einfach aufgeschoben. Grund hierfür waren zum einen meine eigene Textildbedruckung, die mehr Arbeit zu Beginn kostete als erwartet. Des Weiteren stellte der Aufwand im ersten Jahr in der 3. Liga mit den Hollenstedter Frauen ebenfalls deutlich mehr Aufwand dar, als ich selbt zunächst dachte.
Urlaub vorbei – endlich eine komplette Einheit
 Malle ist nur einmal im Jahr So die Abschlussfahrt nach Cala Ratjada ist beendet. Man etliche Mannschaften dort wie die Herren Detmold, den TuS Esingen, Freunde aus Fredenbeck, die Damen des SVG Celle und und und… es hat wirklich Spaß gebracht, doch danach braucht man fast Urlaub vom Urlaub. Und zwei Wochen steht dann noch
Meisterschaft und Aufstieg perfekt
 Endlich sind meine Damen vom TuS Jahn Hollenstedt an ihrem Ziel angekommen. Drei Spieltage vor Ende konnten sie sich vor zwei Wochen vorzeitig die Meisterschaft sichern mit einem 37:23-Kantersieg gegen den Tabellenzweiten aus Heidmark. Obwohl es Sonntag war feierten die Damen bis spät in die Nacht die verdiente Meisterschaft. Ich bin wirklich stolz darauf, was
Ostern überstanden und neue Spiele
 So die Ostertage haben meine Damen vom TuS Jahn Hollenstedt mit einigen Trainingseinheiten verbracht, um sich auf die kommenden Spiele vorzubereiten. Unter anderem kamen sie in den Genuss einer High Intense Intervall Trainingseinheit mit Randy Bülau vom Buxtehuder SV, die sich in dem Bereich selbstständig gemacht hat. Ich kann es jedem Trainer nur empfehlen. Als

Über Handball Pro

 

Handball Pro ist ein Blog zum Thema Handballtraining und dem Alltag eines Handballtrainers.

Kontakt Info

 

Bei Fragen meldet euch einfach

Email: kontakt@handball-pro.de
Hollenstedt
Impressum
Datenschutz