Auf ins Jahr 2015

 

Ziele, Pläne und Erwartungen für 2015

Peer Wandigers Aufruf zur Blogparade möchte ich nun auch folgen und einmal einen Rückblick auf die vergangenen Monate aber insbesondere einen Ausblick auf das kommende Jahr geben.

Der Blog existiert jetzt seit Oktober 2014. Zumindest ist er da online gegangen. Aber wirklich interessant wurde es erst ab Dezember. Die ersten Monate bezeichne ich mal als Gehversuche und schaffen der technischen Grundlage. Nun spielt sich langsam so alles ein und der Blog bietet schon einmal die Grundlagen für das, wo ich einmal hin möchte. Aber wo ist das eigentlich?

Trainingsansätze bieten

Ich möchte eigentlich möglichst vielen Trainern einen Einblick in meine Arbeit geben. Das dies nicht der Weisheit letzter Schluss ist, ist mir durchaus bewusst. Aber möglicherweise regt es an das eigene Training zu verändern und bringt neue Ideen. Denn ich selber habe festgestellt, dass es sicherlich viele immer wiederkehrende Faktoren im Training gibt, jedoch neue Impulse den eigenen Trainingsalltag immer wieder bereichern. Leider kostet vieles davon Geld oder ist nicht mal eben schnell zu beschaffen. Dies möchte ich mit dieser Seite ändern. Dafür müssen als erstes deutlich mehr Übungen und Einheiten den Weg auf die Seite finden. Diese stapeln sich bereits in Papierform auf meinem Schreibtisch. Und hier liegt auch das größte Problem und mein größtes Ziel für 2015: deutlich mehr und deutlich frequentierter Artikel schreiben. Hier möchte ich bei 1-3 Artikeln pro Woche irgendwann einmal angelangen. Mit Hilfe einer passenden Suche sollen sich dann schnell Trainingsinhalte zusammen stellen lassen oder passende Trainingsinhalte gefunden.

Freemium- und Premium-Inhalte

Neben zahlreichen freien Trainings möchte ich dann auch Premium-Inhalte für zahlende Trainer oder Vereine angeboten werden. Hier muss ich mir noch einmal Gedanken über ein Bezahlmodell machen und was es wert ist wirklich Premium zu sein. Mir schweben hier komplette Trainingseinheiten zu aktuellen Themen vor, die als Faltblatt in jede Sporttasche passen. Des Weiteren komplette Trainingsheiten des 3.Liga- oder Oberligateams als Video aufbereitet. Zunächst gilt es aber die Seite mit freien Inhalten zu füllen.

Mehr Leser!

Ein Wunsch, den natürlich jeder Blogger im Netz äußert. Den letztlich möchte man ja auch gehört werden. Ein erster Schritt war die Liveschaltung der Handball Pro Facebookseite. Sie wächst derzeit täglich und dabei habe ich noch gar nicht die „große Werbetrommel“ gerührt. In den nächsten Monaten will ich dann mehr Präsenz in passenden Facebook Gruppen, Foren und anderen Blogs zeigen z.B. durch Gastbeiträge. So hoffe ich weitere Leser gewinnen zu können.

Trainingsinhalte sind nicht alles

Neben Trainingsinhalten möchte ich auch einmal einen Blick auf die Literatur werfen, die mich die letzten Jahre im Trainergeschäft begleitet hat – sprich Buch-Reviews. Des Weiteren werde ich einen Blick auf das ein oder andere Trainingsgerät werden, das ich mal mit mehr mal mit weniger Erfolg getestet habe. So möchte ich nicht nur Trainern sondern möglicherweise auch Spielern hier einen Anlaufpunkt bieten.

Fazit

Insgesamt muss ich einfach mehr schreiben. Selbst diesen Artikel habe ich nun einige Tage auf die lange Bank geschoben. Es heißt also: Schreiben, schreiben, schreiben. Erfreulich war das Feedback, das ich zu den ersten Übungen von dem ein oder anderen Trainer erhalten habe. Es freut einen immer zu hören, wenn Dinge im Training verwendet wurden. Der sportliche Ausblick erfolgt in den nächsten Tagen.

       

About The Author

Ich bin Lars Dammann. Selbstständiger Handball-Trainer und seit 2014 im Besitz der A-Lizenz des DHB. In diesem Blog schreibe ich über meine Erfahrungen in verschiedenen Alters- und Leistungsklassen im Handball. Des Weiteren möchte ich anderen Trainern Trainingsinhalte und Übungen an die Hand geben.

Leave A Comment

Trainingssuche

 
Typ
Alterklasse
Anzahl
Halle
Leistungsklasse

Letzte Beiträge

 
Erwärmung vor dem Spiel
 Ich stelle euch einmal meine Erwärmung vor dem Spiel einer männlichen B-Jugend in der Oberliga HH/SH vor. Teile habe ich aus der 3. Liga Saison mit meiner Damenmannschaft übernommen. Andere Teile habe ich wiederum bei anderen Mannschaften gesehen und für mich adaptiert. Die Erwärmung dauert ca. 35 Minuten. Ihr findet hier das gesamte PDF: In
Endlich wieder was im Blog – Videosektion online
 Viel zu lange lag mein Blog brach oder ich habe ihn einfach aufgeschoben. Grund hierfür waren zum einen meine eigene Textildbedruckung, die mehr Arbeit zu Beginn kostete als erwartet. Des Weiteren stellte der Aufwand im ersten Jahr in der 3. Liga mit den Hollenstedter Frauen ebenfalls deutlich mehr Aufwand dar, als ich selbt zunächst dachte.
Urlaub vorbei – endlich eine komplette Einheit
 Malle ist nur einmal im Jahr So die Abschlussfahrt nach Cala Ratjada ist beendet. Man etliche Mannschaften dort wie die Herren Detmold, den TuS Esingen, Freunde aus Fredenbeck, die Damen des SVG Celle und und und… es hat wirklich Spaß gebracht, doch danach braucht man fast Urlaub vom Urlaub. Und zwei Wochen steht dann noch
Meisterschaft und Aufstieg perfekt
 Endlich sind meine Damen vom TuS Jahn Hollenstedt an ihrem Ziel angekommen. Drei Spieltage vor Ende konnten sie sich vor zwei Wochen vorzeitig die Meisterschaft sichern mit einem 37:23-Kantersieg gegen den Tabellenzweiten aus Heidmark. Obwohl es Sonntag war feierten die Damen bis spät in die Nacht die verdiente Meisterschaft. Ich bin wirklich stolz darauf, was
Ostern überstanden und neue Spiele
 So die Ostertage haben meine Damen vom TuS Jahn Hollenstedt mit einigen Trainingseinheiten verbracht, um sich auf die kommenden Spiele vorzubereiten. Unter anderem kamen sie in den Genuss einer High Intense Intervall Trainingseinheit mit Randy Bülau vom Buxtehuder SV, die sich in dem Bereich selbstständig gemacht hat. Ich kann es jedem Trainer nur empfehlen. Als
Vorbereitung auf die entscheidende Phase // Neues Wurftraining
 So langsam geht es mit den Damen des TuS Jahn Hollenstedt in die entscheidende Phase. Nach drei unerwarteten Kantersiegen, geht es nun in die Osterpause und ich stehe vor der Entscheidung das Training noch einmal anzuziehen oder auch den Kopf mal wieder frei zu bekommen. Im April stehen dann die entscheidenden Partie auswärts gegen den

Über Handball Pro

 

Handball Pro ist ein Blog zum Thema Handballtraining und dem Alltag eines Handballtrainers.

Kontakt Info

 

Bei Fragen meldet euch einfach

Email: kontakt@handball-pro.de
Hollenstedt
Impressum
Datenschutz